FDP-Mitgliedervotum zum FOC

21. März 2018

Das geplante Factory-Outlet-Center in Garbenteich erregt momentan so manche Gemüter, in positivem wie im negativen Sinne. Grund genug für den FDP-Kreisverband Gießen, unsere Mitglieder am Abend des vergangenen Donnerstag, dem 15.März, zu einer Informationsveranstaltung mit anschließender Diskussion in Fernwald zu laden. Ziel der Veranstaltung war es auch, unseren Parteifreunden in der Regionalversammlung, welche das Thema FOC in Kürze erstmals in einem Ausschuss diskutieren wird,  anhand eines basisdemokratischen Mitgliedervotums ein Stimmungsbild des Kreisverbandes liefern zu können.  Dennis Pucher, Kreisvorsitzender der Liberalen im Landkreis Gießen, betonte gleich zu Beginn den ergebnisoffenen Charakter der Veranstaltung. Es ginge hier nicht darum „persönliche Differenzen“ auszutragen, sondern sich auf sachliche und informative Impulse von Befürwortern und Gegnern des Projekts einzulassen.

Sebastian Sommer, Geschäftsführer von Neinver Deutschland, vertrat in Begleitung von Frank Smajek (FS-Projektentwicklungsgesellschaft) die Standpunkte der Outlet-Investoren. Die Argumente der Bürgerinitiative Garbenteich wurde von deren Vorsitzenden Olaf Bappert und Prof. Dr. Bernd Smajek vermittelt. Die Vertreter des Gießener Einzelhandels konnten der Einladung des Kreisverbandes an diesem Abend leider nicht folgen, stattdessen verlas der Kreisvorsitzende Dennis Pucher eine Mail Heinz-Jörg Eberts, in welcher dieser die Standpunkte der Gießener Einzelhändler stellvertretend präzisierte. Beide anwesende Parteien stellten sich nach einem rund 20-minütigen Vortrag auch den Nachfragen der Anwesenden.

Die anschließende interne Diskussion wurde eingeleitet von einer prägnanten und anschaulichen Schilderung unseres Limburger Parteifreundes Dr. Klaus Valeske, der über die Auswirkungen des Montabaurer FOC´s auf die Limburger Innenstadt berichtete. Die folgende Diskussion zog sich aufgrund zahlreicher Wortmeldungen und sachlicher Beiträge bis in den späten Abend hinein, was ein weiteres Indiz für das rege Interesse der fast 50 anwesenden Parteimitglieder darstellte.

Die abschließende Abstimmung über die Frage, ob die Mitgliederversammlung der Freien Demokraten im Landkreis Gießen der FDP-Fraktion in der Regionalversammlung zum jetzigen Zeitpunkt eine Empfehlung zur Abweichung vom Regionalbauplan zugunsten der Errichtung eines Factory-Outlet-Centers aussprechen könne, wurde mit einem Votum von 18 Ja- zu 12 Neinstimmen (bei 2 Enthaltungen) positiv beschieden.