Selbstbestimmt leben, selbstbestimmt sterben!?

Gießen14. September 2016

Freie Demokraten Gießen laden zur Podiumsdiskussion zum Thema Sterbehilfe ein.

Der FDP-Ortsverband lädt alle interessierten Bürger zu dieser Veranstaltung ein. Sie findet am Mi., den 21.9.2016, um 20 Uhr, bei „Heyligenstädt“, Raum „Heyco“, Aulweg 41, 35392 Gießen, statt.

„Aktuell werden durch andere Themenschwerpunkte in den Medien und in der Parteienlandschaft ebenso wichtige Themen – wie das Thema „Sterbehilfe“ oder das Thema „Organspende“, zu der die FDP bereits eine Podiumsdiskussion organisierte  – in den Hintergrund gedrängt, obwohl sie doch zahlreiche Bürger beschäftigt.   Dashalb wollen die Gießener Freien Demokraten dieses sensible und bedeutende Thema wieder in den Fokus der öffentlichen Diskussion rücken“, sagte der FDP-Ortsvorsitzende Frank Schulze.

Als „Podiumsgäste“ haben ihre Teilnahme zugesagt:

Prof. Dr. Walter Gropp, Professor für Strafrecht, Strafprozessrecht und Strafrechtsvergleichung

Prof. Dr. Sibelius, Vorsitzender des Fördervereins für Palliativmedizin- und pflege in Mittelhessen e.V.

Wolfgang Greilich (MdL) Rechtsanwalt und Vizepräsident des Hessischen Landtages

Die Moderation des Abends wird vom FDP Kreisvorsitzenden Dennis Pucher geleitet.