Programm für Lollar

Lollar attraktiver machen!

Ideen statt Ideologien

Wahlprogramm der FDP Lollar

Wir wollen Lollar attraktiver machen, damit wir alle selbstbestimmt in unserer Stadt leben und auch folgenden Generationen eine intakte ökologische und ökonomische Zukunft in Lollar ermöglichen können.

 

Unser Ziel ist es, Chancen für ein selbstbestimmtes Leben für alle zu schaffen!
  • Bauen

Damit jeder seinen Wunsch auf ein Eigenheim, eine bezahlbare Wohnung oder auch seinen eigenen Betrieb vor Ort erfüllen kann, fordern wir die Ausweisung neuer Baugebiete sowie noch mögliche Nachverdichtung der Kernstadt und der Ortsteile. Hierbei sollte die Nachfrage nach unserem attraktiven Standort, bei der Größe der zu entwickelnden Gebiete berücksichtigt werden.

  • Gewerbe und Handwerk

Für die Attraktivität von Lollar muss es uns gelingen, weiteres Gewerbe anzusiedeln sowie gleichzeitig die ortsansässigen Firmen zu unterstützen. Dafür muss beispielsweise die Infrastruktur wie Straßen, Brücken und ausreichende Parkmöglichkeiten in gutem Zustand erhalten werden aber auch neue Gewerbeflächen erschlossen werden. Wir setzen uns dafür ein, dass ortsansässige Firmen und Handwerker bei der Vergabe städtischen Aufträge mehr berücksichtig werden.

  • Haushalt

Der Blick auf die zukünftigen Generationen darf nicht vergessen werden. Deshalb dürfen wir einen ausgeglichenen Haushalt nicht aus dem Fokus verlieren. Investitionen, Einnahmen und Verschuldung müssen in der Waage bleiben. Synergieeffekte müssen effektiver genutzt werden: durch eine bessere und frühere Vernetzung mit übergeordneten Behörden sowie interkommunaler und regionaler Zusammenarbeit.

  • Image

Für ein attraktives Lollar ist es wichtig, die liebenswerten Seiten von Lollar aktiv zu zeigen und zu stärken. Über Schwächen muss intern kommuniziert werden und sie müssen dann gemeinsam behoben werden. Die Website der Stadt sollte immer aktualisiert werden, damit alle Bürger die Informationen schnell und unbürokratisch erhalten können. Zudem sollte die Website benutzerfreundlicher und barrierefreier gestaltet werden.

  • Infrastruktur

Die Instandhaltung und wenn nötig der Ausbau der kommunalen Verkehrswege ist uns wichtig, damit jeder ans Ziel kommen kann, ob per Rollstuhl, mit dem Rollator, zu Fuß, mit dem Fahrrad, mit dem Kinderwagen, mit dem Auto oder dem ÖPNV. Wichtig ist es, die Entscheidungs- und Barrierefreiheit der Bürger zu gewährleisten.

  • Integration

Die bereits vorhandenen Anlaufstellen müssen erhalten und wenn nötig ausgebaut werden. Damit jeder eine Zugang zu den benötigten Informationen und Förderung erhält.

  • Kindertagesstätten

Eine frühe individuelle Förderung und Unterstützung der Kinder ist für ein selbstbestimmtes und eigenverantwortliches Leben wichtig. Daher setzen wir uns für mehr Investitionen in die Qualität und flexiblere Betreuungszeit ein, an die Anforderungen der Eltern angepasst. Wichtig ist uns ein schnellerer Überblick über die Kitas und ihr Konzept über eine eigene Website.

  • Lebensqualität

Ziel ist es, den Bürgern das Leben leichter zu machen. Die Gestaltungsmöglichkeiten im privaten Bereich sollten den Bürger nicht durch übermäßige kommunale Eingriffe erschwert werden. Wir fordern weniger Gängelei. Sicherheitsbedenken werden wir ernst nehmen. Es gilt danach zu handeln und mit Hilfe von Kommunikation zu einer Lösung zu kommen.

  • Schwimmbäder

Die Möglichkeiten der Freizeitgestaltung vor Ort haben großen Einfluss auf die Attraktivität eines Wohnortes. Unser Waldschwimmbad muss daher erhalten bleiben. Die Sanierung des Hallenbades muss unterstützt werden.

  • Sportstätten

Die Attraktivität hängt für viele Bürger auch vom Zugang zu Sportstätten ab. Diese sollten erhalten und modernisiert werden. Die Nutzung dieser sollte einer breiteren Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden.

  • Vereine

Damit jeder nach seinen individuellen Fähigkeiten seine Stärken einsetzen kann, sind Vereine unverzichtbar, diese wollen wir verstärkt fördern. Die Informationen über die Angebote der Vereine sollten jedem Bürger einfacher zur Verfügung stehen. Wir fordern eine Vernetzung aller Freizeitangebote. Diese sollten auf der Webseite der Stadt Lollar zugänglich sein.

  • Verwaltung

Um das Leben in Lollar zu erleichtern fordern wir eine moderne, leistungsfähige und bürgernahe Verwaltung. In die digitale Kommunikation sollte mehr investiert werden, um zu jeder Zeit digital erreichbar zu sein, beispielsweise ein vereinfachter Zugang über eine App. Weiterhin ist auch die persönliche Erreichbarkeit sicherzustellen. Die Gremienarbeit muss weiter digitalisiert, ausgebaut und einfacher dem Lollarer Bürger zur Verfügung gestellt werden.

  • Wald

Die jetzige und zukünftige Lebensqualität hängt auch vom Wald ab. Wir fordern die Aufforstung, um die Funktionen des Waldes wie den Bodenschutz, den Klimaschutz, den Lebensraum für Tiere- und Pflanzen sowie für die Holzgewinnung zu erhalten. Unser Wald ist für Lollar ein wichtiges Naherholungsgebiet, das es zu schützen gilt. Wir müssen den Lebensraum für zukünftige Generationen erhalten.

Der mündige, eigenverantwortliche Bürger hat es selbst in der Hand sein Umfeld und seine Zukunft zu gestalten.

Wir Liberalen setzen uns ein, für Ideen statt Ideologien mit Hilfe von:

  • einem besseren Dialog zwischen Politik und Bürgern,
  • mehr Informationen über geplante Maßnahmen, die früher und in aller Deutlichkeit beim Bürger ankommen müssen,
  • mehr Unterstützung des Mittelstandes und der Gewerbetreibenden,
  • noch mehr Zusammenarbeit mit unseren Nachbargemeinden,
  • parteiübergreifendem sozialem und politischem Engagement.

 Für ein attraktives Lollar!