Programm für Lollar

Für ein faires Miteinander in Lollar

Es ist in den letzten Jahren viel passiert in Lollar! Viele Forderungen unseres Wahlprogramms aus dem Jahr 2011 sind erfüllt worden. Nun gilt es die Erfolge auch weiterzuführen und zu festigen.

 

Integrationserfolge weiter verbessern

Der Zustrom von Flüchtlingen, auch in unsere Stadt, stellt uns vor neue Aufgaben. Wir fördern und unterstützen ausdrücklich die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer.

Wir fordern aber auch mit großem Nachdruck eine geordnete Koordination aller zu leistenden Hilfen und Aktivitäten. Die Verbesserung des Informationsaustausches zwischen privaten, kommunalen und kreispolitischen Initiativen ist uns ein höchst wichtiges politisches Ziel.

Wir befürworten ausdrücklich die Arbeit von Integrationsbeauftragten und setzen uns für den Erhalt und Ausbau der Stellen ein. Die Informationsstelle im Jugendzentrum ist eine wichtige Anlaufstelle zur Beratung von Bürgerinnen und Bürgern mit und ohne Migrationshintergrund. Sie ist unverzichtbar für Lollar.

Das Angebot an Beratungsstellen, kulturellen sowie sportlichen Veranstaltungen und Vereinen ist in Lollar gut. Kenntnisse und Informationen darüber müssen der Bevölkerung besser, einfacher und gebündelter vermittelt werden.

Die FDP unterstützt alle Vereine und Gruppierungen, die sich um Integration bemühen. Wer sich ehrenamtlich in Feuerwehr, Kultur- und Sportvereinen engagiert, hat in Lollar eine bürgernahe und unbürokratische Möglichkeit Integrationsarbeit zu leisten. Den Sportvereinen kommt dabei eine besondere Bedeutung zu, da sie schon seit langer Zeit über gute Erfahrungen in diesem Aufgabengebiet verfügen.

Die Sprachförderung  in den Kindertagesstätten und in der Grundschule ist in Lollar gut. Sie muss noch weiter bedarfsgerecht ausgebaut und verbessert werden.

Weiterhin unterstützen wir die Kommune bei ihren Bemühungen Mittel durch Förderprogramme zu erhalten, um die die Finanzierung auch der Integrationsarbeit zu sichern.

 

Lebensqualität verbessern

Es lebt sich nicht schlecht in Lollar.

Die günstige Lage im Herzen Deutschlands, die gute Verkehrsanbindung sowie die Nähe zu zwei Universitätsstädten machen unsere Stadt zu einem inzwischen sehr gefragten Wohnort. Die gute Infrastruktur in Lollar müssen wir erhalten und ausbauen. Es ist unser Ziel die Innenstadt noch mehr als Einkaufsmöglichkeit in das Bewusstsein unserer Bürger und Bürgerinnen zu rücken. Der erste Schritt war durch die Entscheidung zum Bau des Supermarktes am Alten Bahnhof getan, der auch von uns mitgetragene wurde. Durch die großzügige Bereitstellung von Parkflächen ist es jetzt möglich auf kurzen Wegen in der Innenstadt seine Einkäufe zu erledigen. Es muss uns gelingen weiter Gewerbe in Lollar anzusiedeln sowie gleichzeitig die ortsansässigen Firmen zu unterstützen.

Zur Verbessrung von Lebensqualität gehört es auch weiteren Wohnraum zu schaffen und gegebenenfalls neue Baugebiete auszuweisen.

Auch das leistungsfähige Internet sollte noch weiter ausgebaut werden.

 

Mehr Generationengerechtigkeit schaffen

Den Blick auf die zukünftigen Generationen dürfen wir nicht vergessen. Wir wollen auch in der Zukunft Lollar für Alle lebenswert erhalten!

Deshalb dürfen wir einen ausgeglichenen Haushalt nicht aus den Augen verlieren. Investitionen, Einnahmen und Verschuldung müssen in der Waage bleiben. Allerdings ist es unter der gegebenen neuen Situation unvermeidbar verstärkt finanzielle Mittel zur Flüchtlingshilfe einzusetzen. Die unserer Stadt auferlegten Verpflichtungen zwingen zu Einschränkungen auf vielen Gebieten.

Dennoch dürfen wir die heutigen Einwohner unserer Stadt nicht vergessen. Die Politik der Stadt muss so gestaltet werden, dass junge und alte Menschen verschiedener Herkunft harmonisch miteinander leben und ihre Lebensziele realisieren können. Wichtig ist uns den Kontakt zwischen den Generationen und Neubürgern zu fördern. Dieser Dialog eröffnet attraktive Chancen für die Stadt.

 

Bildung stärken

Auch in diesem Bereich hat sich in Lollar in den letzten Jahren einiges verbessert. Dieser muss jedoch weiterhin ausgebaut und gefördert werden.

Die Förderung und die Bildung der Menschen, die jetzt zu uns kommen, ist eine wichtige Aufgabe. Projekte, Aktionstage, regelmäßige Treffen gestaltet von engagierten Mitgliedern unzähliger Vereine bieten in Zusammenarbeit mit der Stadt die Möglichkeit viele Kinder und Familien zu erreichen. Dank ehrenamtlicher Helfer sind solche Aktionen gut zu realisieren. Der finanzielle Aufwand kann nur auf diese Weise gering gehalten werden. Hier ist die Kreativität aller Mitbürger gefragt. Alter, Geschlecht und Herkunft dürfen dabei keine Rolle spielen.

Der mündige, eigenverantwortliche Bürger hat es selbst in der Hand sein Umfeld und seine Zukunft zu gestalten.

 

Wir setzen uns ein für…

–       einen besseren Dialog zwischen Politik und Bürgern.

Informationen über geplante Maßnahmen müssen früher und in aller Deutlichkeit beim Bürger ankommen.

–       noch mehr Zusammenarbeit mit unseren Nachbargemeinden.

–       parteiübergreifendes soziales und politisches Engagement.

–       ein faires Miteinander in Lollar!

 

Unser Programm zum Download: